Mobile Waschhallen 

...... aber auch als Zelt- und Lagerhallen einsetzbar

Ihr Wunsch war uns Ansporn. Vielfach wurden wir gefragt - jetzt können wir liefern. Waschhallen zum Überbau unserer Waschplätze, zum Schutz gegen Witterung. Sie können jetzt Tag und Nacht waschen, wenn Sie wollen.

Wir können Ihnen Hallen in der Größe: 3-12 Meter in der Breite und bis zu 36 Meter in der Länge, zu unschlagbaren Preisen, liefern. Ein weiterer großer Vorteil: kurze Lieferzeiten. Absolut mobil. Bei Bedarf schnell auf- und abgebaut.

ZELTHALLEN ERFORDERN NICHT IMMER EINE BAUGENEHMIGUNG

1. Zelthallen fallen rechtlich gesehen unter zwei Kategorien. Einerseits dienen sie dem ortsgebundenen Einsatz und zählen deshalb zu den genehmigungspflichtigen Bauten. Für die Zelthalle ist also eine Baugenehmigung bzw. Ausführungsgenehmigung erforderlich. Hierfür muss mit dem Bauamt ein Termin vereinbart werden, an dem die Gebrauchsabnahme koordiniert wird. Bei diesem Termin stellt das Bauamt sicher, dass der Aufbau den Angaben des Prüfbuchs entspricht.    2. Anderseits zählen Zelthallen aber ebenfalls zu den "Fliegenden Bauten". Fliegende Bauten sind Anlagen, die wiederholt auf- und abgebaut werden können. Es wird keine Veränderung am Boden vorgenommen, weshalb für Fliegende Bauten in der Regel keine Genehmigung erforderlich ist. Da für Zelthallen keine deutschlandweiten Vorschriften existieren, werden die Anträge individuell pro Bundesland bzw. den lokalen Bauämtern bearbeitet. Ihr zuständiges Bauamt entscheidet also, unter welche Kategorie Ihre Zelthalle fällt.

Unser Tipp: Setzen Sie sich vorab mit Ihrem zuständigen Bauamt in Verbindung, um sicherzugehen, ob Ihre Zelthalle genehmigungsfrei ist oder nicht.

Unsere Zelthallen-Größen

Für unsere Zelthallen bieten wir viele verschiedene Größen an - Hallen mit 3 m bis hin zu 12 m Breite. Zu unseren Bestsellern gehören die Zelthalle 6x12 m, 6x8 m, und 4x8 m. Aber auch die Zelthalle 8x12 m ist bei unseren Kunden äußerst beliebt. Wählen Sie die Halle aus, die am besten für Ihren Einsatz geeignet ist. Eine Zelthalle mit einer 3 m Seitenhöhe z.B., eignet sich hervorragend als Lagerhalle, da sie viel Lagerfläche in der Höhe bietet. Möchten Sie vielmehr Ihr Produkt als Maschinenhalle nutzen, um mehrere Traktoren bzw. Fahrzeuge unterzustellen, empfehlen wir ein Modell mit einer großen Breite zu wählen.

Montage der Zelthallen

Für den Zelthallen-Aufbau benötigen Sie weder ein Fundament noch ein Gerüst. Spezielle Bodenverankerungen für Beton- oder Erdflächen (Hart- oder Weichbodenanker) tragen zu einer hohen Standsicherheit und Stabilität der weißen, grauen oder grünen Hallen bei.

Dank ausführlicher Aufbauanleitung und gekennzeichneter Bauteile lässt sich dieser Unterstand unkompliziert und schnell aufbauen. Bei großen Hallenzelten sollte ggf. für die Anlieferung ein Stapler oder ein Elektro-Hubwagen zur Verfügung stehen, damit schwere und große Holzkisten entladen werden können.